Nadine Rumpler

Energetik | Coaching | Reading

 

Qualifikationen:

  • Tibetische Kinesiologie (Maya Ebinger, in Ausbildung)
  • Healing Touch - Energiearbeit (2017-2018, Healing Touch Deutschland)
  • Trance Healing - geistiges Heilen (2017, Gordon Smith)
  • Shiatsu Basis (2017, Christina Steiner)
  • Yoga-Lehrerin (2015-2016, Valbona Kortoci)
  • 3-Jahres-Training: Mystik, Meditation, Reading (2008-2011, Thomas Hübl, Academy of Inner Science)
  • Systemisches Familienstellen (2008-2010, Jochem Stienen, Kola Brönner,  Bert Hellinger, Franz Ruppert)
  • Schattenarbeit & Visionssuche (2003-2008 Johanna Tiefenbeck)
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin (2007-2011, Institut für Ökosystemanalyse)
  • Studium zur Diplom-Biologin (1999-2007, RWTH Aachen)

 

Schwerpunkte meiner Arbeit:

 

Bewusstseinsarbeit, Readings, Energiearbeit, Chakren, Aura, Rückführungen, Arbeit mit dem inneren Kind

 

Persönliches:

 

Schon immer hat mich die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt. Was ist der Sinn eines Menschenlebens? Wie macht man das Beste aus seinem Leben? Hat das einzelne Leben überhaupt eine Bedeutung? Endet alles mit dem Tod oder gibt es etwas das den Tod überdauert? Gibt es eine schöpferische, göttliche Intelligenz?

Diese Fragen haben micht auf den Weg der Mystik geführt, auf einen Weg der Selbsterforschung  und Meditation.

 

Mit meinen Angeboten möchte ich Menschen darin unterstützen ihr  inneres Potential zu entfalten, damit immer mehr Instrumente im grossen Menschheits-Orchester erkllingen. Ich beschäftige mich seit 19 Jahren intensiv mit Heilarbeit, Bewusstseinsentwicklung und Mystik um Wege zu finden, die helfen, innere Blockaden und Muster zu erkennen und zu transzendieren, und dieses innewohnende Potential zu verwirklichen und auch unsere innere Weisheit und Lebendigkeit wieder voll verfügbar zu machen. Dabei spielt die Integration traumatischer Erfahrungen, die Arbeit mit dem "inneren Kind", die Arbeit mit karmischen und systemischen Verstrickungen sowie die Rückverbindung mit verlorenen Seelenanteilen eine grosse Rolle. Und letztendlich ist es dann noch unser eigenes Denken was aus der Mitte gefallen ist. Deshalb besteht die tiefste Heilung für mich darin, unsere Fehl-Gedanken - über uns selbst und die Welt - zu identifizieren und das Denken wieder mit dem "heiligen Geist" in Einklang zu bringen.

 

Ich bin Mutter zweier wundervoller Söhne und habe nach meinem Studium zunächst einige Jahre als Biologin in einem Forschungsinstiut in Aachen gearbeitet. Nach einer für mich sehr tiefgreifenden mystischen Erfahrung mit 21 Jahren, hatte sich mein Interessensschwerpunkt jedoch damals bereits verlagert.

Seit 2016 begleite ich nun Menschen auf ihrem Weg der Selbstfindung und Selbsterkenntnis.

 

Herzlich Willkommen!

 

Ich bin Mitglied und richte mich nach dem ethischen Codex des:

geistiges Heilen, Nadine Rumpler, Visionärin

LehrerInnen

Viele LehrerInnen und AutorenInnen haben mich inspiriert darunter danke ich vor allem:

 

Johanna Tiefenbeck (innere Arbeit, Schamanismus), Thomas Hübl (zeitlose Mystik), Catherine Lechmann (Visionssuche), Kola Brönner & Jochem Stienen (systemische Aufstellungen), Kira Kay (Intuition & Reading), Barbara Brennan (Lichtarbeit), Hans TenDam (Rückführungen, transpersonale Regressionstherapie), Gregg Braden (Divine Matrix), Barabra Marx Hubbard (Humanity Ascending), Claire Zammit (Awakening Women), Ken Wilber (Integral Life), Eckard Tolle (Spiritualität), Eric Pearl (Reconnective Healing), , Cindy Dale (Energiearbeit), Beate Grabow (Healing Touch),  Ines Hoster (Energiearbeit), Gordon Smith (Mediumship & Trance Healing)